10. Oktober 2011

Meran in Südtirol

Das Meraner Land ist zum Wohlfühlen ideal. Urlauber erwarten schöne Berglandschaften, die bei einem Spaziergang bzw. einer Wandertour ausführlich besichtigt werden können. Auch das Klettern ist in dieser Region mit dieser bezaubernden Landschaft ein wahres Vergnügen Wer es gern etwas entspannter mag, der kann aber auch von den zahlreichen Wellnessangeboten in Meran profitieren. Mit all diesen Möglichkeiten kann man sogar einen unvergesslichen Familienurlaub in Meran erleben.

Meran überzeugt zudem durch seine kulturelle Vielfalt. Urlauber haben die Möglichkeit zum Besuch verschiedener Museen, Galerien und Ausstellungen. Dabei lernt man auch viel über die Geschichte Südtirols und speziell die Vergangenheit des Meraner Landes. Auch das Abendprogramm kann von Urlaubern vielseitig gestaltet werden. Konzerte und Theateraufführungen sind nur einige wenige Beispiele. Auch zahlreiche Bars und Restaurants laden zum Verweilen am Abend ein.

Natürlich darf auch eine passende Unterkunft während eines Urlaubs in Meran nicht fehlen. So gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Übernachtungen. Von der einfachen Pension bis hin zum Luxushotel kann jeder frei nach seinen persönlichen Ansprüchen eine passende Unterkunft für sich oder die Familie wählen.

Die vielen Möglichkeiten die Meran seinen Besuchern bietet, umgeben von dieser einzigartigen und bezaubernden Landschaft, machen Meran nach wie vor zu einem der beliebtesten Reiseziele in ganz Südtirol.

Bookmark to:
Del.icio.us - 'Meran in Südtirol' hinzufügen digg - 'Meran in Südtirol' hinzufügen FURL - 'Meran in Südtirol' hinzufügen blinklist - 'Meran in Südtirol' hinzufügen My-Tuts - 'Meran in Südtirol' hinzufügen reddit - 'Meran in Südtirol' hinzufügen Feed Me Links! - 'Meran in Südtirol' hinzufügen Technorati - 'Meran in Südtirol' hinzufügen Taggle - 'Meran in Südtirol' hinzufügen LinkArena - 'Meran in Südtirol' hinzufügen Yigg - 'Meran in Südtirol' hinzufügen Mister-Wong - 'Meran in Südtirol' hinzufügen Socializer - 'Meran in Südtirol' hinzufügen 

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen