Gewässer - Lago Maggiore

Machen Sie an dem zweitgrößten See Italiens dem Lagio Maggiore Urlaub. Dort sind Sie am Rande der Schweiz und könnten auch dem Flusslauf des Tessin weiter ins Landesinnere folgen. Der Lagio Maggiore liegt zu 80% Oberitalien und besitzt etwa 200 km² Fläche. Hier werden etwa 150 Tonnen Fisch geangelt, von denen mehrere Berufsfischer leben. Am Lagio Maggiore findet der Reisende auch ein ausgedehntes Naturschutzgebiet. Landschaftlich reizvoll liegt der Lagio Maggiore von Bergen umschlossen und bietet wunderbare Erholungsmöglichkeiten abseits städtischen Treibens. Aber auch mitten in urbanem Tourismus kann man sich in Locarno der Stadt der Filmfestspiele vergnügen.

Der See hat ein wunderbares Klima und bietet neben herrlicher Landschaft auch ausreichend Kultur, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist. Erkunden Sie die malerischen Uferpromenaden ebenso wie die Isola Bella mit dem wundervollen Palazzo Boromeo. Hier ist deutlich perfekte italienische Gartenarchitektur aus dem Barock zu bewundern. Die italienische Kunst entfaltet sich förmlich vor den Augen zwischen den steilen Hängen und über den sanften Wellen des Lagio Maggiore. Dass knapp zwanzig Prozent des Sees an die Schweiz fallen stört das Flair dieser Region nicht im Mindesten.


Bei Wein, Brot, Käse und Proscuitto kann man sich ans Ufer des Lagio Maggiore setzen und einfach alles auf sich wirken lassen. Die Ränder dieses ideal gelegenen Sees bieten abwechslungsreiche Landschaft in bewohnten und sogar in weiten Teilen unbewohnten Ecken. Hier kann man ganz ungestört sein Picknick genießen.